Umzugstipps – Post Nachsendeauftrag stellen

///Umzugstipps – Post Nachsendeauftrag stellen

Post Nachsendeauftrag stellen

Bei einem Wohnungswechsel gibt es viel zu beachten und der Post Nachsendeauftrag gehört mit zu den wichtigsten Punkten. Der Post Nachsendeauftrag stellt sicher, dass Ihnen Ihre Briefe und Co. auch zur neuen Adresse folgen. Doch wie funktioniert so eine Nachsendung überhaupt und müssen Sie dafür eine Deutsche Post Filiale aufsuchen? Das und vieles mehr verraten wir mit diesen Umzugstipps!

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Nachsendeauftrag bei der Post?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Nachsendeauftrag bei der Post?Rein theoretisch können Sie ab dem Tag, an dem das Umzugsdatum feststeht, Ihren Auftrag für die Nachsendung bei der Post stellen. Die meisten Umzugstipps besagen, dass es reicht, den Auftrag 14 Tage vor dem Umzug zu erteilen. Entweder per Post, persönlich oder ganz einfach online.

Allerdings sollten Sie sich auch nicht zu viel Zeit lassen. Spätestens fünf Tage vor dem Umzug sollte die Deutsche Post den Nachsendeauftrag vorliegen haben! Schließlich benötigen die Mitarbeiter einige Tage, um den Auftrag zu bearbeiten.

Wir empfehlen unseren Artikel: Umzugstipps – Wohnsitz anmelden

Wann braucht es einen Post Nachsendeauftrag?

Der einfachste Grund für einen Post Nachsendeauftrag ist selbstverständlich der Umzug. Aber es gibt noch mehr Gründe: zum Beispiel, wenn Sie über längere Zeit (z. B. ein längerer Urlaub, befristete Versetzung etc.) nicht vor Ort sind. Oder falls es zu einer Insolvenz kommen sollte. Aber auch traurige Gründe wie ein Sterbefall können einen Nachsendeauftrag nötig werden lassen.

Welche Kosten verursacht die Nachsendung?

Die Kosten richten sich an zwei Punkten aus: die Dauer des Auftrags und ob Sie ihn als Privatperson oder Unternehmen stellen.

Bei der Dauer können Sie in beiden Fällen zwischen 6, 12 oder 24 Monaten wählen. Dabei liegen die Kosten für Privatpersonen bei:

  • 6 Monate: 19,90 Euro
  • 12 Monate: 24,90 Euro
  • 24 Monate: 34,90 Euro

Geschäftskunden hingegen zahlen etwas mehr, schließlich liegt hier das Postaufkommen zumeist auch höher:

  • 6 Monate: 34,90 Euro
  • 12 Monate: 49,90 Euro
  • 24 Monate: 69,90 Euro

Wie wird eine Nachsendung beauftragt?

Die Deutsche Post hat in jeder Filiale das notwendige Formular für eine Nachsendung der Post bei einem Umzug ausliegen. Diesen können Sie direkt vor Ort ausfüllen und abgeben, aber auch mit nach Hause nehmen und später absenden. Falls Sie keine Zeit haben sollten, den Antrag persönlich aufzugeben, können Sie es auch online erledigen. Dafür einfach das Formular online ausfüllen, abschicken, fertig!

Was wird alles nachgesendet – Umzugstipps für einen reibungslosen Umzug

Was wird alles nachgesendet – Umzugstipps für einen reibungslosen Umzug

Ganz gleich, ob Sie im Inland oder Ausland umziehen, werden Ihnen nachgeschickt:

  • Briefe und Postkarten
  • Einschreiben & Nachnahme Sendungen
  • Bücher und Warensendungen
  • Zeitschriften und Zeitungen in adressierten Hüllen
  • Telegramme
  • Blindensendungen

Ausschließlich beim Adresswechsel im Inland werden Ihnen nachgesendet:

  • Pakete und Päckchen (Achtung, nur auf Wunsch und mit Zusatzkosten verbunden!)
  • Adressierte Werbesendungen in Umschlägen
  • Postident
  • Warensendungen
  • Werbeantworten

Auf Infopost ohne Umschläge, Express-Sendungen, Pressesendungen und Pressepost müssen Sie bei einer Nachsendung leider verzichten.

Kann ein Nachsendeauftrag bearbeitet oder storniert werden?

Umzugstipps enthalten vieles, aber was ist, wenn einmal etwas schief geht und sich ein Fehler in den Nachsendeauftrag eingeschlichen hat? Selbstverständlich können Sie Ihren Antrag nachträglich bei der Deutsche Post bearbeiten und verändern lassen. Und wenn Sie den Auftrag komplett stornieren möchten, ist das auch kein Problem und ohne Angabe von Gründen möglich. Für solche Fälle sollten Sie am besten das Kundentelefon der Deutsche Post unter 0228 43 33 111 von Montag bis Freitag (7.00 – 20.00 Uhr) oder am Samstag (8.00 – 14.00 Uhr) anrufen.

Umzugstipps: Lässt sich der Nachsendeauftrag verlängern?

Ja, allerdings nur einmal pro Umzug. Dafür erhalten Sie knapp 4 Wochen vor Ablauf Ihres aktuellen Auftrags ein Schreiben der Deutsche Post mit einem persönlichen Zugangscode. Mit diesem können Sie den Auftrag schnell und unkompliziert auf der Internetseite der Deutschen Post um 6 Monate verlängern lassen.

Weitere Umzugstipps können Sie auf unserem Blog lesen…

Ihr JH-Umzüge & Transporte Team

2017-11-01T13:56:16+00:00

About the Author:

Wenn Sie eine professionelle Umzugsfirma in Halle und Umgebung suchen, sind Sie hier schon an der richtigen Adresse. Aber auch deutschlandweit wird dieser Service angeboten, so dass Ihren Wünschen nach Mobilität nichts im Weg steht. Egal ob Sie den Umzug Halle dafür nutzen, mit Ihrem Betrieb an einen anderen Standort zu ziehen oder Ihr altes Apartment gegen eine größere Wohnung tauschen wollen: Hier haben Sie Ihre Partner für den kleinen oder den großen Umzug.