Zusammenziehen – Tipps für den Umzug in die erste gemeinsame Wohnung

///Zusammenziehen – Tipps für den Umzug in die erste gemeinsame Wohnung

Jeder Umzug ist eine große Herausforderung für alle beteiligten Personen, unabhängig davon, ob es sich um ein junges Paar oder um Freunde handelt, welche in eine gemeinsame Wohnung zusammenziehen wollen. Nicht nur bei der Umzugsplanung sind viele wichtige Dinge zu beachten, auch bei der vorherigen Organisation, wenn es sich um das Zusammenlegen von verschiedenen Haushalten handelt.

Ein Umzug bringt viel Stress mit sich, dieser lässt sich durch eine gründliche Vorbereitung niedrig halten oder sogar ganz vermeiden.

Organisatorische Überlegungen vor dem Zusammenzug

Organisatorische Überlegungen vor dem ZusammenzugBeim einem Umzug muss viel organisiert werden, diesen Faktor unterschätzen die meisten Menschen. Je besser die Umzugsplanung, desto stressfreier ist der Zusammenzug. Vor dem Zusammenziehen sollten sich die zukünftigen Mietparteien erst einmal in Ruhe zusammensetzen und ausführlich über die eigenen Wünsche und Anforderungen bezüglich der neuen Wohnung sprechen.

Wenn der Umzug in eine bereits vorhandene Wohnung erfolgt, ist zu bedenken, dass der erste Mieter diese schon geprägt hat und Kompromisse schwieriger sind. Ideal ist der Start in eine für beide Mietparteien komplett neue Wohnung, auf diese Weise lässt sich das neue Zuhause in Zusammenarbeit aussuchen und gemeinsam gestalten. Bei den Entscheidungskriterien für eine neue Bleibe spielen sowohl der jeweilige Platzbedarf als auch der Standort eine wichtige Rolle. Darüber hinaus sollten schon in dieser Phase die favorisierten Einrichtungsaspekte und der bevorzugte Wohnungsstil geklärt werden.

Mit einer gut durchdachten Umzugsplanung punkten

Wenn eine geeignete Wohnung gefunden wurde, dann steht zunächst für die Umzugsplanung eine detaillierte Bestandsaufnahme der vorhandenen Haushaltsgegenstände und Möbelstücke an. Wenn bestimmte Sachen doppelt vorhanden sind, dann sollten die überflüssigen Dinge entweder vor dem Umzug verkauft oder ganz einfach verschenkt werden. Ansonsten erhöht sich das Umzugsvolumen nur unnötigerweise und vergrößert den späteren Arbeitsaufwand. Wer seine geliebten Gegenstände trotz dem Zusammenzug behalten möchte, der kann diese sicher und preiswert einlagern.

Umzug in Eigenregie oder mit einem Umzugsunternehmen?

Umzugsunternehmen JH-Umzüge & TransporteEin eigenständig durchgeführter Umzug ist mit extrem viel Arbeit verbunden, die sich ganz schnell in eine große Belastung verwandelt und viel Stress generiert. Oft müssen die alten und/oder die neuen Wohnräume noch renoviert werden, sodass sich der anfallende Arbeitsaufwand enorm vergrößert.

Wer in seinem Beruf, durch die Familie oder mit anderen Verpflichtungen zeitlich schon sehr begrenzt ist, der ist mit den Diensten eines Umzugsunternehmens gut beraten. JH Umzüge & Transporte erledigt nicht nur Ihre komplette Umzugsplanung, sondern übernimmt auch die vorherige Renovierung aller Wohnräume, die Einlagerung von nicht benötigten Gegenständen, die Küchendemontage in der alten Wohnung und die Montage der Küche in der neuen Wohnung.

Auf diese Weise müssen Sie sich keinen Urlaub nehmen, um mit Ihrem Partner ohne Stress zusammenzuziehen.

Gemeinsames Einrichten der neuen Wohnung

gemeinsames-einrichten-der-neuen-wohnungFür die meisten Menschen ist das eigene Zuhause ein wichtiger Rückzugsort und eine erholsame Oase. Damit dieses Gefühl nach dem Zusammenziehen noch weiter bestehen bleiben kann, sollte die neue Wohnungseinrichtung schon bei der Umzugsplanung eine entscheidender Aspekt sein.

Bei der Auswahl aus den bisherigen Möbelstücken und für die neuen Einrichtungsgegenstände haben idealerweise alle Mietparteien ein Mitspracherecht. Wenn Sie sich untereinander nicht einigen können, dann sind Kompromisse gefragt. Letztendlich ist die Harmonie wichtiger als irgendwelche materiellen Dinge.

Wenn abweichende Ansichten schon bei der Umzugsplanung thematisiert und abgeklärt werden, dann lässt sich der anschließende Umzug und die Einrichtung viel stressfreier über die Bühne bringen.

Geld sparen bei den laufenden Kosten

Wenn Ehepaare die erforderlichen Versicherungen beim Zusammenziehen miteinander verbinden, dann freut sich die Haushaltskasse. Dazu gehören vor allem die Hausratversicherung und private Haftpflichtversicherung, auch der Rundfunkbeitrag muss nur noch einmal bezahlt werden. Allerdings sollten beide Partner beim Zusammenzug im Versicherungsvertrag genannt werden, genauso wie im Mietvertrag. Außerdem sind nach dem Zusammenziehen alle betroffenen Ämter und Behörden über die Adressänderung zu informieren.

Mit einem Nachsendeauftrag gehen keine wichtigen Postsachen verloren, dieser ist mit einem zeitlichen Abstand von mindestens fünf Werktagen vor dem Umzugstermin zu beantragen.

Lesen Sie weitere Umzugstipps auf unserem Blog…

Ihr JH-Umzüge & Transporte Team

2017-06-30T11:31:05+00:00

About the Author:

Wenn Sie eine professionelle Umzugsfirma in Halle und Umgebung suchen, sind Sie hier schon an der richtigen Adresse. Aber auch deutschlandweit wird dieser Service angeboten, so dass Ihren Wünschen nach Mobilität nichts im Weg steht. Egal ob Sie den Umzug Halle dafür nutzen, mit Ihrem Betrieb an einen anderen Standort zu ziehen oder Ihr altes Apartment gegen eine größere Wohnung tauschen wollen: Hier haben Sie Ihre Partner für den kleinen oder den großen Umzug.